Finde deinen neuen Job!

Wir haben 116 Jobs für dich

News

RepairCafé öffnet am 17. Mai 2022

Auf dem Campus der TU Dresden findet am 17. Mai 2022 der Auftakt für ein regelmäßiges RepairCafé statt. Eines eurer Haushaltsgeräte ist kaputt? Die Lieblingsjeans gerissen? In der Selbsthilfewerkstatt des RepairCafés unterstützen euch technikaffine Ehrenamtliche dabei, defekte Geräte wieder fit zu machen und Näharbeiten durchzuführen.

Dabei darf natürlich auch das „Café“ nicht vernachlässigt werden, daher stehen Kaffee und Kuchen bereit und ihr könnt mit den anderen Besucher*innen in den Austausch kommen.

Wo? SLUB Makerspace (Drepunct Bibliothek, Zellescher Weg 17)

Wann? 17. Mai 2022 von 17:00 – 19:30 Uhr

Wenn ihr beim RepairCafé am 17. Mai dabeisein wollt, meldet euch bitte an unter https://tu-dresden.de/tu-dresden/umwelt-und-klima/greenoffice/anmeldung-repaircafe oder telefonisch beim Green Office der TU Dresden unter 0351/46333037.

Du reparierst gerne Sachen, kennst dich mit Haushaltsgeräten aus oder bist ein Nähprofi? Das Green Office sucht ehrenamtliche Unterstützung für das RepairCafé. Wenn du Interesse hast, schreibe eine E-Mail an greenoffice@tu-dresden.de.


Wir öffnen wieder für Euch!

Es ist so weit: Nach 2 Jahren fast durchgängiger Büro-Schließung öffnet das STAV-Büro wieder seine Pforten für euch. Pünktlich zum Semesterstart am 4. April 2022 sind auch wir wieder für euch da und ihr könnt persönlich in unserem Büro in der StuRa-Baracke vorbeikommen.

Für diejenigen, die noch keinen Job über uns vermittelt bekommen und sich bisher nur auf unserer Website registriert haben: Ab Montag bitte wieder zur vollständigen Registrierung bei uns vorbeikommen und Personalausweis und Studi-Ausweis / Immatrikulationsbescheinigung nicht vergessen.

Für alle, die bereits über uns vermittelt wurden, bleibt aktuell noch alles wie bisher: Ruft uns an oder schreibt uns eine E-Mail mit der Job-ID und wir vermitteln euch. Ihr könnt aber auch gerne im Büro vorbeischauen – wir freuen uns über jeden persönlichen Kontakt!

Im Büro gilt die Maskenpflicht für alle Besuchenden. Tragt deshalb bitte einen Mund-Nasen-Schutz und achtet auf genügend Abstand zu anderen Personen.

Unsere Öffnungszeiten sind nach wie vor 9 bis 13 Uhr – wir geben Bescheid, sollten diese wieder verlängert werden.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Re-opening for you!

The time has come: after 2 years of almost continuous office closure, the STAV office will open its doors for you again. Just in time for the start of the semester on 4th April 2022, we will be there for you again and you can come by our office in the StuRa-Baracke in person.

For those who have not yet found a job through us and have only registered on our website so far: please come to our office from Monday for full registration and don’t forget your ID card and student ID / enrolment certificate.

For all those who have already been placed through us, everything remains the same: call us or write us an email with your job ID and we will place you. You are also welcome to drop by the office – we are happy about any personal contact!

In the office, masks are compulsory for all visitors. Therefore, please wear a mouth-nose protection and make sure you keep a sufficient distance to other people.

Our opening hours are still 9am to 1pm – we will let you know if these are extended again.

We look forward to your visit!


Unsere neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende stellt sich vor

Wer bist du?

Also ich bin Lena, studiere Wirtschaftspädagogik an der TU Dresden und gehöre nun schon seit rund einem halben Jahr zum Team der STAV.

Was machst du, wenn du nicht bei der STAV bist?

Also gerade steuere ich, wie wahrscheinlich viele andere auch, auf die nächste Prüfungsphase zu, weshalb es nicht unwahrscheinlich ist, dass man mich am ehesten in der Slub antrifft. Mal abgesehen davon verbringe ich meine Freizeit am liebsten mit Freunden. Generell mag ich es sehr, gut verplant zu sein – egal ob Konzerte, Barhopping, Kochen oder Spieleabende. Und wenn es der Geldbeutel und mein Zeitmanagement zulassen, liebe ich es auch, so viel wie möglich zu reisen.

Wie bist du Mitglied der STAV geworden?

Tatsächlich durch Luzi, unsere Finanzerin. Ursprünglich ging es darum, jemand neues fürs Marketing-Team besonders mit Fokus auf unserem Instagram-Auftritt zu gewinnen. Und da wir zwei beide im FSR WiWi, wo ich ebenfalls das Insta-Profil mit betreue, aktiv sind und uns generell durch das Studium schon kannten, hat sie mich dann einfach gefragt, ob ich mir das vorstellen kann. Das war es eigentlich auch schon dazu.

Was schätzt du an der Arbeit mit der STAV?

Vor allem das junge studentische Umfeld. Wir liegen im Team alle alterstechnisch nicht so weit auseinander, was die Kommunikation sehr angenehm macht. Gleichzeitig sind wir in gewisser Weise ja auch unsere „eigenen Chefs“, was sowohl viel Spielraum für das Mitwirken zulässt und gleichzeitig auch die eigene persönliche Entwicklung fördert. Man hat die Chance, neue Ideen zu verwirklichen und sich auch ein bisschen auszuprobieren.

Außerdem schätze ich es sehr, dass sehr persönlich auf jeden im Team eingegangen werden kann. Läuft es bei einem mal nicht so oder weiß ich jetzt schon, dass ich ein paar stressige Wochen vor mir habe, kann ich das ganz einfach ansprechen und es wird dann auf einen individuell Rücksicht genommen.

Was war dein schönster Moment bei der STAV?

Darüber habe ich mir noch nie so richtig Gedanken gemacht. Ich schätze, es war die erste Teamaktivität, die wir außerhalb des Arbeitsalltags hatten. Ich war noch recht neu bei der STAV, wusste noch gar nicht wie so etwas aussehen kann und hab da auch sozusagen alle Gesichter zum ersten Mal kennengelernt. Aber es war gleich eine super entspannte und angenehme Stimmung: wir waren erst zusammen Burger essen und dann ging es bei schönem Wetter noch an die Elbe. Ein richtig schöner Sommerabend also.

Wie sieht deine Arbeit als stellvertretende Vorstandsvorsitzende*r aus?

Haha, gute Frage! Wie ich schon angeschnitten habe, bin ich ja durch das Marketing zur STAV gekommen und das zählt nach wir vor auch weiterhin zu meinen Aufgaben. Also wenn ihr das nächste Mal auf Insta unterwegs seid und den Job des Tages seht, könnt ihr gern an mich denken. Generell ist die Vorstandsarbeit sehr abwechslungsreich – eine Sache, die ich sehr an ihr schätze! Also natürlich gibt es wiederkehrende Dinge wie Vorstandstreffen oder die Vorbereitung von Arbeitssitzungen, aber dann eben auch immer wieder unterschiedlich anfallende Aufgaben. Auch wenn sich vieles aktuell sehr online-lastig orientiert, mag ich vor allem die Arbeit und den Austausch mit anderen, z.B. Treffen mit Kooperationspartner*innen oder ganz klassisch einen Stand bei der Campusrallye des FSR WiWis zu betreuen. Klassischer Weise schreibe ich natürlich auch die ein oder andere Mail, treffe Absprachen oder hänge Plakate auf, nehme sie vier Wochen später wieder ab oder übernehme auch mal eine Vermittlungsschicht. Wie gesagt: alles sehr vielseitig und bunt gemischt.

Wieso wolltest du stellvertretende Vorstandsvorsitzende*r werden?  

Puh, ich schätze in erster Linie, weil mir meine ersten Monate bei der STAV gut gefallen haben und ich dann weiterhin in diesem Arbeitsumfeld bleiben wollte. Außerdem mag ich es, auch mal Verantwortung und eine aktive Rolle bei anfallenden Aufgaben der z.B. bei der Planung von Veranstaltungen zu übernehmen. Und da wir ja auch ein gutes Dreierteam sind, hat jeder die Möglichkeit, die Aufgabenfelder zu übernehmen, die ihn persönlich am meisten reizen.


Unser neuer Vorstandsvorsitzender stellt sich vor

Wer bist du?

Ich bin Julian, 26 Jahre alt und bin nun seit 3 Monaten bei der STAV.

Was machst du, wenn du nicht bei der STAV bist?

Dann arbeite ich meistens in meinem anderen Job und schicke Studierende ins Auslandssemester, bzw. betreue die ausländischen Studierenden hier vor Ort in Dresden.

Wie bist du Mitglied der STAV geworden?

Ich habe von den freigewordenen Stellen über die Jobbörse der STAV selbst erfahren. Als ich die Ausschreibung gesehen habe, erschien es mir sofort logisch an die Quelle der Jobs selbst zu gehen!

Was schätzt du an der Arbeit mit der STAV?

Ich habe meine heutigen Kolleginnen und Kollegen direkt seit dem ersten Gespräch als sehr kompetent und motivierend empfunden. Es ist die genau richtige Mischung aus lockeren studentischen Elementen, durch welche man sich einfach sofort wohl fühlt, mit der Ernsthaftigkeit und dem Ehrgeiz, die dafür sorgen, dass die Dinge voran gehen.

Was war dein schönster Moment bei der STAV?

Ich bin ja selbst noch gar nicht so lange hier und durch Corona konnten wir leider noch nicht so viele Teamaktivitäten machen, wie wir uns gewünscht hätten. Wenn alle zusammenkommen, dann macht es natürlich am meisten Spaß. Aber die paar Male die wir uns seit ich hier bin getroffen haben, wurde es immer ein unterhaltsamer Abend! Wenn ich einen einzelnen Moment herausgreifen muss, dann war es wohl meine Siegesserie bei unserem Codenames-Spieleabend 😉

Wie sieht deine Arbeit als Vorstandsvorsitzender aus?

Ich erstelle die Schichtpläne, verwalte die Verträge und Kooperationen, schreibe die Rundmails an unsere Stavies und organisiere Aktionen und Veranstaltungen. Ein wesentlicher Teil der Arbeit ist es aber auch einfach flexibel und erreichbar zu bleiben, letztlich steht immer etwas anderes an. Vieles sprechen wir dann als Vorstand letztlich gemeinsam durch, wir alle haben ein paar alleinige Verantwortlichkeiten und ein paar gemeinsame Verantwortlichkeiten.

Wieso wolltest du Vorstandsvorsitzender werden?

Ich bin grundsätzlich immer an organisatorischen Prozessen interessiert. Nachdem ich mein Studium nun auch abgeschlossen habe, scheint mir das eine gute Chance zu sein, um wichtige Erfahrungen fürs spätere Berufsleben zu sammeln. In den Wochen vor der Wahl auf der Mitgliederversammlung hatte ich außerdem bereits die Möglichkeit die beiden Kandidatinnen für die anderen beiden Vorstandsposten besser kennenzulernen und gemeinsam grob zu entwerfen, wie wir diese Sache angehen würden. Das hat mich nochmals zuversichtlich gestimmt, dass ein Vorstandsposten interessant sein würde.


Neuer Mindestlohn

Seit dem 01. Januar 2022 gilt der neue Mindestlohn von 9,82 Euro pro Stunde. Dieser muss von allen Arbeitsstellen, die bei uns ein Jobangebot aufgeben möchten, beachtet und eingehalten werden.

Ausnahmen von der Mindestlohnregelung gibt es für verpflichtende Praktika sowie freiwillige Praktika bis zu einer Dauer von 3 Monaten und wenn diese zur beruflichen Orientierung dienen.

Dieses Jahr steht dann eine weitere Erhöhung des Mindestlohns an: ab dem 01. Juli 2022 beträgt er 10,45 Euro pro Stunde.


die fragewelle – der Klimapodcast der TUD

Was passiert an der Uni eigentlich in Sachen Nachhaltigkeit? Und wie steht es um den Forderungskatalog zur Klimapolitik vom StuRa?

Im Rahmen der HSZ-Besetzung entstanden die ersten Aspekte zum klimapolitischen Forderungskatalog, dieser wurde vom StuRa weiterentwickelt. Die change_tud Intiative hat einen Podcast ins Leben gerufen, der die aktuelle Umsetzung der Forderungen prüfen soll. Dazu werden verschiedene Akteur:innen der Uni interviewt (z.B. Rektoratsmitglieder oder studentische Senator:innen).

Die 5 Folgen vom Podcast „die fragewelle“ könnt ihr euch jeden Mittwoch über Funkwhale, ab Freitag auf Spotify oder jeden Freitag kurz nach 19 Uhr im Coloradio (98,4 & 99,3 UKW) anhören.

Viel Spaß beim Reinhören!

Mehr Infos zum Forderungskatalog findet ihr unter https://change-tud.de oder bei Instagram @change_tud.


Das Green Office der TU Dresden

Als Hochschulgruppe der TU Dresden möchten wir euch auf eine spannende Neuerung an der Uni aufmerksam machen: Das Green Office!

Seit Jahren erhält das Thema Klimaschutz mehr und mehr Aufmerksamkeit in den Medien, das ist auch gut so! Auch an der TU Dresden wurde gestreikt, um von der Unileitung mehr Einsatz für Klima- und Umweltschutz einzufordern. Zu dieser Zeit entstand die Idee einer Green Office Bewegung.

Das Green Office, also ein Nachhaltigkeitsbüro, hat zum Ziel, eine fest an der Uni verankerte Stelle für mehr Klima- und Umweltschutz an der Universität zu sein. Um die Wichtigkeit zu verdeutlichen, fanden Anfang Juni die Tage für ökologische Nachhaltigkeit statt. Auch danach könnt ihr euch aktiv einbringen und dabei helfen, eine erste Anlaufstelle für Studierende, die sich mit dem Thema ökologische Nachhaltigkeit auseinandersetzen wollen, zu sein. Mehr Infos findet ihr hier.


Neuer Website-Inhalt

Wir haben den Großteil der Inhalte auf unserer Website aktualisiert und neu strukturiert! Jetzt findet ihr euch z.B. noch besser in den FAQs zurecht. Schaut euch gerne um! Solltet ihr weitere Anmerkungen oder Fragen haben, schreibt uns einfach eine E-Mail.

Auch für Arbeitgebende haben wir unsere Website übersichtlicher gestaltet. Hier haben wir ebenfalls die FAQs aktualisiert. Dort finden Sie ab sofort z.B. einige Tipps, wie Jobangebote für Studierende attraktiver erscheinen können. Sollten Sie die Seiten der Informationen zum Ablauf und die Konditionen inkl. unserer Vermittlungsgebühren noch nicht kennen – schauen Sie auch bei diesen überarbeiteten Seiten einmal nach!
Die Bedingungen und Gebühren haben sich nicht geändert, es wurde lediglich die Website anders gestaltet.

New website content

We have updated and restructured our website content. For example, our FAQs look much better now! Take a look round and give us feedback if you notice something. We’re happy about any feedback.


Info für Arbeitgebende

Liebe Arbeitgebende,

wir als Studentische Arbeitsvermittlung versuchen stetig unseren Service zu verbessern und für Sie, die Studierenden und auch uns vermittelnden Studierenden einfacher zu gestalten.

Darum haben wir seit gestern automatische Mails aktiviert, die Sie auf den Status Ihres Jobangebotes bei uns hinweisen. Dabei ist uns allerdings der Fehler unterlaufen, dass diese Benachrichtigungsmail auch an schon vor längerer Zeit abgeschlossene Angebote geschickt wurde.

Sollten Sie eine entsprechende Mail von uns bekommen haben, die Ihnen keine neuen Informationen mitteilt und ein Angebot behandelt, dass die Nummer 13200 und kleiner aufweist, können Sie von einer Kontaktaufnahme mit uns absehen.

Wir entschuldigen uns vielmals für die möglichen Unannehmlichkeiten und freuen uns sehr, wenn Sie wieder ein Jobangebot bei uns schalten!

Ihre Studentische Arbeitsvermittlung – STAV e. V.


Mitgliederversammlung und Wahl eines neuen Vorstands

Am 14. September war es soweit: Wir Stavies konnten uns nach einer langen Corona-Pause endlich mal wieder gegenseitig live und in Farbe sehen! Es stand die alljährliche ordentliche Mitgliederversammlung an, bei dir wir neben einer Jahresbilanz auch kleine Änderungen im Vorstand vornahmen.

Was hat die STAV im vergangenen Jahr erlebt?

Zum einen konnten wir vier neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen und möchten auf diesem Wege auch noch einmal Max, Sarah, Amelie und Alise herzlich willkommen heißen!

Außerdem stellten wir fest, dass wir trotz der schwierigen Situation, mit der wir dieses Jahr konfrontiert wurden, zu jedem Zeitpunkt verschiedenste Jobs an Studierende vermitteln konnten. Natürlich verringerten sich gerade im April die Angebotszahlen etwas, doch langsam aber sicher erhöh(t)en sich die Jobangebote wieder. 😊

Die ruhigere Zeit brachte für uns den Vorteil, uns ein paar Neuerungen auf unserer Webseite zu widmen: neben Anpassungen für Studierende (z.B. die Anzeige der geforderten Sprachkenntnisse) entstand auch der Auftraggebenden-Login, mit dem die Angebotsaufgabe vereinfacht durchgeführt werden kann.

Vorstandswahl

Im Rahmen der Mitgliederversammlung fand auch die Wahl eines neuen Vorstands statt. Luise wurde erneut als stellvertretende Vorstandsvorsitzende gewählt und auch Luzia bestätigten wir im Finanzvorstand. Neu im Team des Vorstands begrüßen wir nun als Vorstandsvorsitzende Sophie Marks, der wir alles Gute in ihrem neuen Amt wünschen!

Und was darf nicht fehlen?

Natürlich gab es nach der offiziellen Mitgliederversammlung auch noch ein gemütliches Beisammensitzen und Grillen mit allen Stavies! Wir genossen den lauen Herbstabend hinter der Stura-Baracke, tauschten uns über die vergangenen Monate aus und ließen so den Tag entspannt ausklingen.



Sie suchen einen Weihnachtsmann bzw. Engel für den 24.12? Du willst selbst ein Weihnachtsmann oder Engel sein? Weitere Infos findest du auf unserer Website www.weihnachtsmann-dresden.de!

So funktioniert der Service
für Studenten
für Unternehmen
für Privatpersonen

Die Studentische Arbeitsvermittlung (STAV e. V)

Die Studentische Arbeitsvermittlung ist eine der wenigen studentisch organisierten Jobvermittlungen Deutschlands. Durch ihre Präsenz auf dem Campus und ihre Internetseiten bietet Sie egal ob Arbeitgeber, Privatperson oder Student/in eine optimale Jobbörse und Plattform aller Teilnehmer des Arbeitsmarktes.

In unserer tagesaktuellen Job-Liste befinden sich sehr viele Jobangebote von führenden Unternehmen aus Dresden, seiner unmittelbaren Umgebung und ganz Deutschland. Für eine erfolgreiche Suche in unseren Jobangeboten benutzt du einfach unsere Filtermöglichkeit, indem man auswählt, wo der Job sein soll, wie viel du verdienen willst, wie lange der Job dauern soll oder in welchem Bereich du arbeiten willst. Wenn du nicht so genau weißt, wonach du eigentlich suchst, kannst du einfach mal in unseren Stellenangeboten stöbern und sich von den verschiedenen Studentenjobs inspirieren lassen. Egal ob Teilzeitarbeitskräfte, Werkstudenten oder Aushilfen - die Studentische Arbeitsvermittlung vermittelt euch. Wir wünschen euch bei der Bewerbung und für Ihre Jobsuche alles Gute und hoffen, dass wir für euch etwas Passendes unter unseren Jobangeboten haben und vielleicht sehen wir uns bald in unserem Büro.

Sollten Sie Arbeitgeber/in sein und eine/n Student/in für Ihr Unternehmen suchen, oder Sie sind Privatperson und suchen eine Unterstützung für Haus und Garten, haben Sie hier die Möglichkeit Jobinserate bei uns aufzugeben. Wir sind der Ansprechpartner, wenn es um die Vermittlung studentischer Arbeitskräfte geht. Unternehmen und Privatleute profitieren von den Fertigkeiten, dem Know-How und den vielfältigen Sprachkenntnissen der Studierenden. Wir schalten Ihre Stellenanzeige mindesten vier Wochen und länger für Sie online. Sie bezahlen erst bei einer positiven Vermittlung eine Vermittlungsgebühr an uns. Gerne schicken wir Ihnen auch eine Auswahl an Studierenden, Sie zahlen aber nur bei einem tatsächlich zustande gekommenen Arbeitsverhältnis.